GÜNDOGDU,--- früher das Paradies

Der Strand von Gündogdu, Region Side

GÜNDOGDU -- auch RETORTE,..aber besser umgesetzt....

..denn hier hat man gleich einen zu errichtenden Mittelpunkt ins Auge gefasst, und das ist dann in der Tat auch so eingetreten.

Spaziert man durch Gündogdu so gewinnt man den Eindruck das  hier ein Dorf entstanden ist, was auch auf natürliche Weise sich hätte entwickeln können.

Mit seiner Hauptstrasse und den vielen kleinen Seitenstrassen die in einer diesen ganzen Kern umgebenden Strasse münden hat man das Gefühl, dieser Ort besteht schon länger als die 10 Jahre seiner wirklichen Existenz.

Und wenn auch schon viel früher ein !!! Hotel auf der Gemarkung "Gündogdu" stand, das "Tayyarbey" (ältestes Hotel ausserhalb Side), so entstand das heutige Gündogdu tatsächlich erst innerhalb eines Zeitraums von unglaublichen 12 Jahren.

Übrigens das Tayyarbey hat man aus besagten Gründen damals auch immer Colakli zugeschlagen,..fälschlicherweise,--es ist Gündogdu.

In Zeiten des grossen Umbruchs in der Region Side der wohl schönste,(und beste) Urlaubsort hier.

Ein paar Aufnahmen (sepia) die diese Aussage wohl unterstützen.

Einkaufsparadies Gündogdu, mehr als ein Hauch vom Kumköy vergangener Tage !!

selbst eingefleischte "Kumköyaner" werden sich hier wohlfühlen. Für mich der noch typischste Ort in der Region

Die Gäste in Gündogdu haben das seltene Glück ein Einkaufsparadie direkt vor der Tür zu haben. Wer hier seinen Urlaub verbringt muss zum Shoppen nicht in die umliegenden Orte fahren dies kann er hier quasi im Vorübergehen erledigen.
Direkt nach Verlassen der (ortsnahen ) Hotels öffnen sich die Einkaufstrassen und die mit Planen überdachten Seitengassen vermitteln das Gefühl sich in einem Bazaar zu befinden, einem "capalı carşı". Rund um eine kleine Plaza erstrecken sich diese Gässchen in alle Richtungen und das Angebot ist enorm.
Wie im alten Kumköy finden sich hier auch noch sehr selten gewordene rustikal türkisch ausgestattete Bars, wie die "Memoli Bar" oder Titanic, und Kebap oder Pide Restaurants.
Trotz vielerorts ausgeschriebenen "Festpreisen" kann man hier je nach Einkaufsumfang noch Handeln und ein Tee mit Schwätzchen ist obligatorisch.
Durch die Vielzahl sich ähnelnder Läden im Textilbereich zum Beispiel ändert sich hier und da auch die Qualität der Ware, so dass ein vorheriger Vergleich wirklich ratsam ist.
Oft findet man die gleiche Ware in besserer Qualität zum besseren (günstigeren) Preis.
Abschliessend ein persönlicher Tipp,..zum Feiern eines gelungenen Einkaufsbummel oder einfach zum entspannen sollte man im zentral gelegenen "Memoli" einkehren. Hier kann man in angenehmer Weise dem recht regen Treiben in den umliegenden Strassen und Gassen zuschauen.
Es ist hier fast wie in Kumköy gaaaanz früher, nur ..oftmals sogar schöner. Also etwas für Nostalgiker wie mich.

Wie sich GÜNDOGDU mit dem Flair von Kumköy präsentiert seht ihr in der Galerie

Die Drehscheibe im Zentrum,..mit türkischer Atmosphäre dem munteren Treiben ringsum zu sehen. TÜRKEI geniessen

Die Memoli Bar im Zentrum von Gündogdu

Die MemoliBar ist eine noch typische türkische Sportbar inmitten einer bazaarähnlichen Umgebung. Hier kann man entspannt dem regen Treiben im Ortskern von Gündogdu zuschauen. Da die Sanierungswut oder -welle den Ort noch nicht erreicht hat kann man in den direkt anschliessenden meist überdachten Einkaufsgassen bummeln und in der Memoli bei einem Saft, Kaffee, Bier oder Cocktail anschliessend das "Shopping" feiern.
Abends kann man sich hier an kühleren Tagen gemutlich am Kaminofen vom anstrengenden Urlaub erholen oder Fussball schauen.

Wie die Memoli aussieht und welches Flair sie ausstrahlt erfahrt ihr durch die Aufnahmen in der Galerie

Es gibt allerdings noch etliche gastronomische Alternativen,...wie die TITANIC Bar

Die Titanicbar, nettes Lokal für eine kleine Pause vom Urlaub

TITANIC BAR historisch.....



Die Titanicbar im Jahr 2000
TITANIC BAR 2000

Ja, im August 2000 war die Titanic Bar noch am Strand. Da man aber zu Halbpensionszeiten auch an (fast) jeder Hotelbar etwas zu trinken bekam, war hier meist erst am Abend "Party" angesagt, denn die TITANIC stand etwas uberhöht in den Dünen und vom Strand ca 150m entfernt. Aber die abendlichen Strandpartys mit Lagerfeuer waren berühmt für ausgelassene Urlaubsstimmung. 

Heute würde man das mit "richtigem FEELING" bezeichnen. Schade,...vorbei die Zeit.



Der neue Star unter den Hotels in Gündogdu,....aber nicht mein Favorit.

Das Crystal Palace Luxery Resort in Gündogdu
Aufnahmen vom Crystal Palace Luxery Resort

...das ist hier in Gündogdu eindeutig das Atlantis Resort & Spa, allein schon durch die hervorragende Lage

Das Entree des Royal Atlantis Spa&Resort Hotel Gündogdu
Das faszinierende Entree

..die gepflegte Anlage, und die überwältigende Aussicht nach Side und die herrliche, noch natürliche Landschaft mit einem Naturschutzgebiet in unmittelbarer Nachbarschaft.

Royal Atlantis Spa und Resort, Aussicht vom Garten nach Side

Das erste Hotel in Gündogdu,...und eines der ältesten Hotels an der Küste zwischen Antalya und Side überhaupt

Die Strandbar des Tayyarbey Hotel im Jahr 2000

Eine schöne öffentliche Strandbar hat Gündogdu auch,..die "FIZZ"

Die Fizzbar in Gündogdu, vor dem Crystal Palace Hotel