Spaziergang über Beldibi zum Hafen.....

..am 5. Tag

.. dann mit dem Taksiboot nach Icmeler,- ein Ruhetag eben !

 

Nach einem guten Frühstück spazierten wir durch die abseits der Promenade und Hauptstrasse gelegenen Seitenstraßen Richtung Marmaris, wo wir den Platz der Jugend passierten, dort die Strasse querten, um dem grossen Kanal Richtung Beldibi zu folgen.

Nach dem Kreisel mit der Weltkugel folgten wir der linken Straße die parallel zum Kanal verläuft und uns durch die Wohnsiedlungen in Randlage des Ortes ins Zentrum von Beldibi führte.

Die direkte Strasse führt durch das beachtliche Industriegebiet des Ortes mit einer Vielzahl von Reparaturwerkstätten aller Art, wie landwirtschaftlichen Geräten oder Fahrzeugen, und sonstigen Handwerksbetrieben,... Klempner, Elektriker oder Fliesenleger.

Ausser einigen wenigen ,meist privaten, Apartmentanlagen sind die touristischen Einrichtungen nur sehr spärlich oder gar nicht anzutreffen in dem zweitgrössten Ortsteil von Marmaris.

Dennoch wollten wir uns das mal anschauen, da es uns eh auf ein bisschen Bewegung im Urlaub ankommt.

Wir umrundeten also den Ort, immer an der Peripherie, und wählten für den Rückweg die Hauptstraße durchs "Industriegebiet". Danach liefen wir wieder einmal der Strasse nach Yalancı Boğaz (yalana sok.) folgend Richtung Hafen.

Dort war es an diesem Tag relativ ruhig, der große Kai verwaist und die meisten Ausflugsboote schon unterwegs, so dass wir uns nicht sehr lange hier aufhielten.

Wir gönnten uns eine Fahrt durch die Bucht mit dem Taksiboot nach Icmeler und kamen so in den Genuss einer kühlenden Brise, die wir bei einer Temperatur um die 30° C auch gut gebrauchen konnten.

Bei einem internen Wettstreit mit dem Siteler-Taksiboot konnten wir auch unser Hotel Poseidon wieder einmal vom Wasser aus betrachten.

Schnell aber hatten wir Siteler passiert und an Nirvana- und anderen Beachbars an Halkplaj und Promenade vorbei erreichten wir nach kurzweiliger Fahrt auch schon Icmeler.

Ein Bummel durch diesen wirklich sehr schönen Ort macht einfach immer Spass.

Ausgiebig genossen wir an diesem herrlichen Sommertag die üppige Blumenpracht und nach einem Besuch im Nazaar Garden, einem Lokal in einem schönen Park, ging es dann mit dem Bus zurück nach Marmaris.