AUSTRIA

WER BIETET MEHR ? MEINE NR 2
Parasailing am Untersberg in Kössen

Urlaubsland der Superlative

Ob im Sommer oder im Winter, hier ist man zu allen Zeiten gut aufgehoben, und aufgrund der guten Erreichbarkeit ein ideales Reiseziel für Alle, ..die auf Meer und Strand verzichten können.

Österreichflagge wehend

Auf Badespaß muss hier dennoch niemand verzichten, gibt es hier doch See´n in allen Variationen. Sind es in Kärnten die grossen bekannten Badeseen, so sind es in Tirol, dem Salzburger Land oder Arlberg die kleineren Bergseen die sich zum Badevergnügen anbieten.

Der Tradition verpflichtet

Österreich ist wohl das traditionsreichste aller heutigen bekannten und beliebten Urlaubszielen.

Hier pflegte man schon zu "urlauben", --natürlich die obere Gesellschaftsschicht--, als anderswo das Reisen höchstens mal aus einer geschäftlichen Notwendigkeit heraus geschah. Zwar lagen etliche der Reiseziele ausserhalb des heutigen Staatsgebietes, aber auch nach den riesigen Veränderungen durch die Kriege und sonstigen politischen Wirrware ist das Angebot touristischer Ziele enorm, ja hat sich durch Interessensverlagerungen und Entwicklungen in der Reisegewohnheit ständig erweitert.

Hier in Österreich hat man sich jeweils am schnellsten auf die gestiegenen Ansprüche eingestellt,... der Vorreiter des modernen Massentourismus schlechthin.

Auch für mich war Österreich lange Jahre mein bevorzugtes Reiseziel, Strände und Meer hatten wir ja auch,..wenn auch nicht immer das passende Wetter.

Aber in dieser Zeit merkte man schon den gewissen Unterschied im Umgang mit den Urlaubern. Während man in Deutschland überall auf sich selbst angewiesen war und als zahlender Gast zwar akzeptiert aber eben gerade mal geduldet war, versuchte man bei unserem Nachbarn schon dem Gast den Aufenthalt so angenehm als möglich zu gestalten. Man unterstützte ihn aktiv, und das ist bis heute so geblieben.

Ich bin noch immer sehr gern hier in diesem wunderschönen Land mit seinen vielfältigen Möglichkeiten.

Vor allem für Individualurlauber, die auf Wellness- Schnickschnack liebend gern verzichten uns sich gern ein eigenes Programm zusammen stellen bieten sich hervorragende Alternativen zu Hotelkomplexen die ein Rundumsorglospaket anbieten.

Mir reicht schon eine Hütte oder ein Privatzimmer mit "Familienanschluss" in einer gemütlichen kleinen Pension. Und da ist die Auswahl hier einfach unbegrenzt.


Skiurlaub am Zahmen und Wilden Kaiser

Auf der Suche nach Schnee,...Skisafari  und Schneewanderungen rund um den Walchsee

 



Mit Spatzerl zum ersten Mal im Zillertal

Wanderung von Schwendau Richtung Mühlbach, Aufstieg über den Kreiller Wasserfall, Aster- und Sunnalm zum Möslwirt, danach Abstieg über die Höhenstrasse am Hochschwendtberg bis Hippach

 


Mit Spatzerl zum 2ten Mal im Zillertal

Wanderung in den Zillergrund,  Aufstieg nach Brandberg und zum Steinerkogelhaus, dann Abstieg nach Mayrhofen und auf dem Panoramaweg über Hollenzen und Büchel  nach Ramsau