"Dahoam ´rum", - in der HEIMAT eben !!

"DAHEIM RUM"

.....das ist für mich all das, was innerhalb einer Stunde mit dem Zug oder dem Auto zu erreichen ist.

Und das ist von uns aus eine ganze Menge, dazu zählen die hier aufgeführten aber auch andere Ziele, die ich noch beschreiben werde.

 



IDAR - OBERSTEIN

die Edelstein-und Goldmetropole an der oberen Nahe,...

..und den zumeist Damen ein Begriff, denn mit fast 99%iger Sicherheit tragen Frauen ein "Schmuckstück",sei es ein Ring oder eine Kette, aus I-O

Schloß Oberstein
Schloß Oberstein

Dabei ist die Stadt, die in den Ende 60ziger Jahren durch die "Naheüberbauung" von sich reden machte, nicht nur wegen ihrer schmuckverarbeitenden Industrie ein durchaus auch 

lohnenswertes Ziel für Touristen.

Das zeigt sich vor allem im Sommer, wenn Scharen von Ausflüglern durch die sehr schöne Fussgängerzone ziehen. Immer mit dem wohl bekanntesten und meistfotographierten Motiv, ...der Felsenkirche. Eine hoch über der Stadt in den Fels gemeiselte Kirche, die einem Adlerhorst gleich an der Felswand zu kleben scheint.

Zusammen mit dem "neuen" und alten Schloss(dies war wohl eher eine Burg) bildet dieses Ensemble wohl das attraktivste Motiv eines Panoramas,-- welches von I-O wohl schwerlich zu erstellen ist, zieht sich die Stadt doch heute über mehr als18km durch Nahetal und einige seiner Nebentäler,Idarbach,Bollenbach usw.!

Leider ist man dazu übergegangen die Haupteinkaufsgeschäfte aus der Stadt hinaus auf die  sogenannte grüne Wiese zu verfrachten, einem Gewerbegebiet vor den Toren der Stadt, welches ehemals ein Depot der amerikanischen Streitkräfte war. Der

zumindest optischen Attraktivität der Fussgängerzone hat dies keinen Abbruch getan,

befinden sich doch hier direkt einige lohnenswerte Ausflugsziele, wie das sehr schön gestaltete und informative Heimatuseum.

Auch das gastronomische Angebot hat hier keine Grenzen, es ist so ziemlich alles da

um einen ereignisreichen Tag in Idar-Oberstein ausklingen zu lassen.



KAISERSLAUTERN, die "Metropole" in der Pfalz

--- mehr als nur "BETZE - ROTE TEUFEL u.d. FRITZ"

Natürlich dreht sich vieles hier in Kaiserslautern um den Fussball. Mehr vielleicht als anderswo,....ist die Metropole in der Pfalz doch die Heimat der legendären "Walterbuben", Fritz und Ottmar Walter, sowie noch weiterer drei der sogenannten "Helden von Bern", Werner Kohlmeyer, Werner Liebrich und Horst Eckel, Fußball- Weltmeister von 1954. Aus diesem Grund steht auch ein Denkmal hier, die "elf Freunde",  einem Zitat des damaligen Bundestrainers Sepp Herberger nachempfunden,

"Elf Freunde müsst ihr sein".

Ich könnte noch unsagbar viele Sehenswürdigkeiten aufzählen die hier zu finden sind,

wie die Gartenschau, den Fackelbrunnen und und und...!, aber erst mal genug.

Eine Einkaufsfahrt in die schönste(wirklich) und wohl grösste zusammenhängende Einkaufszone im Südwesten, und ein Bummel durch die Altstadt mit seinen gemütlichen Kneipen und Strassenlokalen runden einen lohnenswerten Ausflug hierher ab.